Institut für Mikrointegration

Rapid Manufacturing.

Unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit entwerfen wir Prozessketten für große und kleine Stückzahlen sowie individualisierte Bauteile.

Mit digitalen Prozessketten zum Produkt.

  • Wirtschaftliche Fertigung von Produkten ab Losgröße 1
  • Individualisierte Produkte, kleine Stückzahlen, große Variantenvielfalt

Das IFM …

  • erschließt digitale Prozessketten auf Basis additiver und subtraktiver 2D- und 3D-Prozesse (Direktbelichtung, Drucktechnologien, Lasertechnologien).
  • weist deren Zuverlässigkeit nach.
  • erhöht den Reifegrad vom Rapid Prototyping hin zum Rapid Manufacturing
Zum Seitenanfang