ICM - Addpower

Gewichts- und volumenreduzierte, bauraumkonforme Leistungselektronik auf Basis innovativer Substratwerkstoffe mit additiven 3D-Metallisierungs- und Fertigungstechniken

InnovationsCampus Mobilität der Zukunft

Als unabdingbare Schlüsselkomponente emissionsfreier, ressourcenschonender Antriebe streben leistungselektronische Baugruppen nach Miniaturisierung, Gewichtsreduktion, Effizienz und Bauraumkonformität. Im Projekt AddPower erfolgt die Integration intelligenter Leistungsmodule auf Basis schnell schaltender Wide-Bandgap Leistungshalbleiter mit dreidimensional strukturierten Trägersubstraten auf Basis keramischer und metallischer Werkstoffe in additiven und MID-Herstellungsverfahren.

Ziele:

  • Funktionale Integration von Wide-Bandgap Leistungstransistoren mit
    Treibern, Sensorik und Schutzfunktionen (Kurzschlussstrom,
    Übertemperatur) in einem intelligenten Leistungsmodul
  • 3D-Anordnung der Bauelemente und gewichts-optimierte Wärmespreizung
    und Entwärmung (3D-Integration und Bauraumkonformität)
  • Möglichkeit der Modularisierung zum Erreichen höherer Ausgangsleistungen
    über Parallelisierung der Leistungsmodule (systemorientierte
    Kostenoptimierung)
  • Verbessertes Thermomanagement und Zuverlässigkeit intelligenter
    Leistungsmodule bei erhöhter Stromtragfähigkeit und somit erhöhten
    thermo-mechanischen Belastungen (Leistung und Zuverlässigkeit) 

Partner:

  • Institut für Robuste Leistungshalbleitersysteme (ILH, Prof. Kallfass),
  • Institut für Mikrointegration (IFM, Prof. Zimmermann),
  • Institut für Fertigungstechnologie keramischer Bauteile (IFKB, Apl. Prof. Kern),
  • Institut für Produktionstechnik (wbk, Prof. Schulze),
  • Institut für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik (IPE, Prof. Weber)

Projektname EA6 - AddPower
Fördergeber
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Projektträger ICM - Eine Initiative des Karlsruher Institut für Technologie und der Universität Stuttgart
Laufzeit 01.05.2020 - 31.10.2021

Dieses Bild zeigt  Alexander Schilling
M.Sc.

Alexander Schilling

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

M.Sc.

Kai Werum

Wissenschaftliche Hilfskraft

Dieses Bild zeigt  Thomas Günther
Dr.

Thomas Günther

Stellvertretender Institutsleiter

Zum Seitenanfang