Direkt zu

 

Institut

 

Das Institut für Mikrointegration (IFM) ist für das Spezialisierungsfach Mikrosystemtechnik im Masterstudiengang Maschinenbau / Mikrotechnik, Gerätetechnik und Technische Optik an der Universität Stuttgart zuständig.

Das Institut für Mikrointegration arbeitet auf dem Gebiet der Aufbau-, Gehäuse- und Verbindungstechnik für Mikrosysteme. Dazu werden innovativste Kunststoffbauelemente einschließlich der Fertigungsverfahren erforscht und entwickelt. Darüber hinaus werden Forschungsarbeiten zu völlig neuen Sensor- und Aktorsystemen aus metallisierten Polymerwerkstoffen durchgeführt.

                                                           

Das Institut für Mikrointegration und Hahn-Schickard, Stuttgart sind in Personalunion miteinander verbunden. Während das IFM grundlagenorientiert arbeitet, sehen die Institute von Hahn-Schickard ihre Aufgabe in der angewandten Forschung und Entwicklung, in der Zusammenarbeit mit der Industrie und im Know-How-Transfer in die Industrie. Durch die Kombination von grundlagenorientierter Forschung an den Hochschulinstituten und anwendungsbezogener Forschung und Entwicklung an den Hahn-Schickard-Instituten wird den Studierenden eine sehr breite Palette von Themen für Studienarbeiten und Diplomarbeiten angeboten. Innovativste Fragestellungen der Grundlagen- und anwendungsorientierten Forschung werden in Dissertationen bearbeitet. Dafür steht dem IFM auch die sehr gute technologische Ausstattung von Hahn-Schickard, Stuttgart zur Verfügung.